Sparkreis2kl
KWK-Infozentrum

Thema Einspeisevergütung

bzw. Baseload Preis

Der KWK-Zuschlagsbetrag für den erzeugten Strom richten sich nach dem Zeitpunkt der Aufnahme des Dauerbetriebs der KWK- Anlage ! Sowohl für fabrikneue, als auch für modernisierte Anlagen ( 50 % Modernisierung ) die vor dem 18.07.2012 in Dauerbetrieb gingen beträgt der KWK Zuschlag 5,11 ct / kWh erzeugte Strommenge ( KWK Erzeugungszähler ) für die Dauer von 10 Jahren.

Fabrikneue oder modernisierte KWK Anlagen die nach dem 18.07.2012 in den Dauerbetrieb gingen, erhalten 5,41 ct / kWh.


Der Betreiber von nach dem 18.07.2012 kann sich entweder für eine 10 Jahre lange Förderung entscheiden oder für pauschale 30.000 Benutzerstunden. Die einmal getroffene Entscheidung kann nicht mehr geändert werden.


Entscheidet sich der Betreiber vorstehender Anlage für die Pauschale Stundenzahl, kann er sich bei einer elektrischen Leistung bis 2 KW el diese Pauschale sofort auszahlen lassen. Betreiber von 2 KW bis 50 KW el erhalten die pauschalierte Zahlung Anteilmäßig auf 10 Jahre verteilt.


Betreiber die eine sogenannte Teilmodernisierung ( 25 % Modernisierung ) durchführen, also mindestens 25 % des Wertes einer fiktiven neuen Anlage investieren erhalten 5 Jahre lang des Zuschlag, bzw. pauschal für 15. 000 Betriebsstunden, Anteilmäßig auf 5 Jahre verteilt.

Links

Datenschutz

© Copyright 2000 - KWK-Infozentrum.Info - 44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86

Kontakt

Impressum